genaue Kontrolle der Kellereiprogramme

SmartFarmer wurde um weitere Kontrollroutinen erweitert, speziell für die südtiroler "Kellereiprogramme"

Mon, 26 Mar 2018

In den letzten Wochen wurden die südtiroler Kellereiprogramme besonders unter die Lupe genommen, um die Kontrollroutinen zu verbessern.

Sowohl die Software, als auch die Pflanzenschutzmittel-Datenbank wurden erweitert, um den speziellen Anforderungen der Kellereiprogramme gerecht zu werden. Alle relevanten Vorgaben der Richtlinien werden berücksichtigt.

ombis

Besonders hervorzuheben sind die Kontrollen in Bezug auf die phänologischen Stadien. Es war uns wichtig, dass die Kontrollroutinen praxisnah arbeiten, weshalb das phänologische Stadium bei den Eingaben weiterhin nicht abgefragt wird (zumal diese Angaben sowieso nicht im Betriebsheft angegeben werden).

Statt dessen werden die zentral vorgegeben Stichtage zeitnah kontrolliert und in zweiter Linie werden auch ausgefeilte Plausibilitätsprüfungen durchgeführt. Wie gewohnt werden alle zutreffenden Einschränkungen samt Ergebnis angezeigt.

dosierung.png

Wichtig: Qualitätsprogramm richtig einstellen!

Voraussetzung für eine korrekte Kontrolle ist die richtige Einstellung des Qualitätsprogramms.

Wir empfehlen, sicherheitshalber die Einstellung im Menü VERWALTUNG zu überprüfen:

pic1

Um die Einstellung schnell zu ändern, klicken Sie auf den Betrieb (den Sie vielleicht einfach nur “Weinbau” genannt haben), um zur entsprechdenden Grundstücks-Übersicht zu gelangen. Selektieren Sie dann die Grundstücke (1) und klicken Sie auf Q.programm (2).

pic2

Die Änderung wird in der Übersicht sofort sichtbar.

Loading...

Copyright © NOVASYS KG