Neues bei der Auswertung von Arbeiten

neue Möglichkeiten bei der Auswertung von Arbeits- und Gerätestunden

Sat, 08 Dec 2018

Die Auswertung der Arbeitsstunden und Geräteeinsatz ist für viele eine der wichtigsten Funktionen im Bereich der Kostenrechnung. Wie Ihnen sicher bekannt ist, finden sich unter “Berichte” mehrere Übersichten.

image_1

Seit je her können die Daten aus dem Journal an dieser Stelle vielfältig gefiltert und angezeigt werden. Es fehlte jedoch die Möglichkeit, die Kosten flexibel anzupassen:

  • die Kosten der Mitarbeiter basieren auf dem Stundensatz, der im Journal festgelegt wurde (und den eigenen “Spesen” entsprechen sollte)
  • die Kosten pro Stunden der Geräte werden von SmartFarmer selbst bestimmt (anhand der Anschaffungs-, Instandhaltungs- und Betriebskosten).

Das ist im Sinne einer Kostenrechnung der direkte und genaueste Ansatz, kann aber in manchen Situationen Nachteile haben:

  • Die Gerätekosten sind nur aussagekräftig, wenn wirklich alle Kosten im Programm genau angegeben wurden.
  • Die Gerätekosten variieren im laufenden Betriebsjahr ständig, solange Stunden eingetragen werden (da die Kosten/Stunde eines Geräts sinken, je mehr es im Jahr genutzt wird). Am Jahresanfang sind die Kosten deshalb sehr hoch, da das Gerät noch kaum genutzt wurde.
  • Bei der Weiterverrechnung von Arbeiten an Dritte werden in der Regel andere Stundensätze benötigt.

Neue Optionen

Um diese Thematiken zu lösen wurden in die Auswertung zwei unscheinbare, aber mächtige Optionen eingebaut:

image

Stundensatz Mitarbeiter

Mit dem linken Button (1) können Sie den Stundensatz für die Arbeitsstunden für die Berechnung verändern:

image_2

Sie haben zum einen die Möglichkeit, den Stundensatz prozentuell zu erhöhen (oder auch zu verringern). Das ist der ideale Weg, wenn Sie auf die Arbeiten einfach einen Aufschlag berechnen.

Zum anderen können Sie den Stundensatz einfach frei wählen, wobei der im Journal eingegebene Stundensatz einfach ignoriert wird.

Zur Erinnerung: Mit SmartFarmer können Sie bei jeder einzelnen Arbeit, welche Sie im Journal eingeben, individuell einen Stundensatz festlegen (z.B. in Abhängigkeit von der Tätigkeit).

Wichtig: Was auch immer Sie hier einstellen - es werden dadurch keine Daten in der Datenbank geändert. Die Einstellungen beeinflussen nur die Auswertung an sich.

Stundensatz Geräte

Auf ähnliche Weise können Sie für die eingesetzten Geräte einen beliebigen Stundensatz festlegen, wobei der von SmartFarmer automatisch berechnete Stundensatz nicht weiter genutzt wird.

Das geschieht in Form einer Art “Preisliste”, welche Sie über den mittleren Button (2) aktivieren bzw. bearbeiten:

image_3

Im Auswahlfeld aktive Preisliste links oben wählen oder erstellen Sie eine Preisliste. Sie können beliebig viele Preislisten erstellen (z.B. wenn Sie für verschiedene Kunden arbeiten oder unterschiedliche Szenarien durchspielen wollen).

Immer vorhanden und standardmäßig aktiviert ist der Eintrag automatisch berechnet - also der von SmartFarmer bestimmte Stundensatz.

Sobald Sie eine selbst definierte Preisliste auswählen erscheinen darunter alle Ihre Geräte und Sie können jeweils den gewünschten Stundensatz eingeben.

Wo Sie das Eingabefeld leer lassen wird weiterhin der von SmartFarmer berechnete Stundensatz verwendet. Sie können aber 0 eingeben, wenn Sie für ein bestimmtes Gerät gar keine Kosten berechnen möchten.

Als Hilfe bei der Auswahl der Stundenpreise können Sie auf die Lupe klicken und können einen passenden Richtwert übernehmen:

image_5

Die Änderungen der Preisliste werden sofort in der Datenbank gespeichert.

Um die gewählte Preisliste (im Screenshot Maschinenpreise) für die Auswertung zu aktivieren, klicken Sie auf das Bestätigungs-Symbol oben rechts im Fenster:

image_4

Auswertung

Die beschriebenen Einstellungen werden sofort in der Berechnung berücksichtigt.

Die abweichende Konfiguration wird markant in den Buttons (1) bzw. (2) selbst angezeigt:

image_6

In dem Fall wurden die Mitarbeiter-Kosten um 10% erhöht und die Preisliste Maschinenpreise aktiviert.

Spätestens nach einem Neustart von SmartFarmer sind diese Einstellungen wieder zurückgesetzt, wobei Sie die Einstellung bei Bedarf wieder sehr schnell reaktivieren können.


Wie finden Sie die neuen Optionen? Haben Sie Fragen oder Anregungen? Lassen Sie es uns wissen!

Loading...

Copyright © NOVASYS KG